Wie erstellt man sein eigenes Time-Lapse-Video?

 Time-lapse ist eine kreative Strategie für Videoschnitt und Videodreh, bei der die Art und Weise, wie die Bildfrequenz erfasst wird, manipuliert wird. Wie können Sie Ihr eigenes Zeitraffervideo erstellen? Die Antwort auf diese Frage finden Sie auf dieser Seite. Hier finden Sie die Methodik zur Erstellung eines Zeitrafferfilms. In diesem Artikel wird die Vorgehensweise für die Erstellung eines eigenen Time-Lapse-Videos erläutert.

Time-Lapse-Video: Was ist das?

. Bei einem Time-Lapse-Video wird der Moment mit einer niedrigeren Frequenz als Ihr eigentliches Video festgehalten. Es ist eine Technik, bei der ein Bild in einer Frequenz gefilmt wird, die in der Regel niedriger ist als die normale Frequenz eines Videos. Die Wiedergabe dieses Videos erfolgt in normaler Geschwindigkeit und die Zeit erscheint mit dem Zeitraffer schneller. Für die Erstellung dieses Videos benötigen Sie einen Videorekorder oder eine Kamera von guter Qualität. Außerdem benötigen Sie ein geeignetes Motiv und eine Videosoftware für ein professionelles Time-Lapse-Video. Wir empfehlen Ihnen Enlaps für die effektive Erstellung von Time-Lapse-Videos.

Wie Sie Ihr Video in ein Time-Lapse-Video umwandeln?

Die Erstellung eines Time-Lapse-Videos erweist sich als mehr oder weniger einfach, wenn Sie die richtige Software für Ihr Video verwenden. Im ersten Schritt importieren Sie Ihr reales Video in das Programm. Sie müssen nur die entsprechende Anleitung für die gewählte Software verwenden. Sie importieren Mediendateien, die Sie gerne erstellen möchten, in die Mediathek. Dann teilen und schneiden Sie ein Video für die Bearbeitung als Zeitraffer. Ziehen Sie Ihren Cursor an die Position, die Sie für den Zeitraffer-Effekt wünschen, und teilen Sie das Video dann in zwei Teile. Achten Sie darauf, diese Aktion zu wiederholen, um das Video in mehrere andere Teile zu zerlegen. Beschleunigen Sie außerdem den Videoclip und passen Sie die Dauer des Fotos an. Mit diesem Schritt können Sie Ihr Video mit Hintergrundmusik unterlegen. Exportieren Sie Ihr so erstelltes Video, indem Sie ein Ausgabeformat für den Export und die Speicherung des Videos wählen.

Lesen Sie mehr:   Planen Sie, in diesem Urlaub ein Auto zu mieten?